Sie befinden sich hier:

Baggern im heißen Sand

13.07.2015

Erst Sport, dann Party: Sommernachtsfete und Beachvolleyballturnier in Weese

Erst der Schlagerabend, dann das Beachvolleyballturnier und zum Abschluss die Sommernachtsfete – der Verein Weeser Sport hat mit seinem Festwochenende wieder Partygäste wie Beachvolleyballer begeistert (siehe auch den weiteren Artikel auf dieser Seite). Das Fazit: Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Bei Organisatoren wie Gästen bahnte sich der Schweiß in Strömen seinen Weg über die Haut, doch die Sommerhitze tat der guten Stimmung auf dem Gelände der Maschinenfabrik Bema und der Familie Hülsmann in Weese keinen Abbruch, im Gegenteil. 40 Hobbymannschaften traten beim Beachvolleyballturnier gegeneinander an. Zuschauer und Teams, die gerade spielfrei hatten, saßen auf den rund um das Spielfeld aufgestellten Anhängern unter Sonnenschirmen und erlebten packende Partien im Sand. Die Teams gaben alles, ihre Spieler baggerten und pritschten um jeden Punkt. Am Ende stand die Mannschaft „Team OB“ aus Kalkriese als Sieger des Wettbewerbs fest, gefolgt von der ersten und zweiten Mannschaft des Teams mit dem treffenden Namen „Old Schmetterhand“.

Nach dem Sport ist vor der Party: Am Abend heizten die Discjockeys der Firma Empire, längst als „Passenger – Die Partyschweine“ bekannt, den Besuchern in der Halle der Firma Bema erneut kräftig ein. Eine Außenbühne, drei Pavillons und insgesamt 1800 Besucher – diese Open-Air-Party kam erneut an, so der Verein Weeser Sport. Bereits am Abend zuvor hatten sich viele Einwohner aus Voltlage und Gäste aus dem Umland zur Schlagerparty eingefunden. Traditionell endet an diesem Termin in Weese auch die Radtour der Gemeinde. Für die Musik sorgten die Werkstattband „Klangwerk“ der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück und ein DJ-Team. Der Schlagerabend erlebte übrigens auch eine Premiere: Begeistert waren die Gäste vom Auftritt des neuen Auktionators Florian Hassig, der bei der traditionellen Versteigerung den Hammer schwang und attraktive Preise, gestiftet von Firmen aus der Umgebung, unter das Publikum brachte. Zuvor hatte der Weeser Sport den langjährigen Auktionator Josef Sall in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Text: Christian Geers

Fotos: Yvonne Klaus