Sie befinden sich hier:

Bundesweiter Vorlesetag am 18. November 2016

28.11.2016

Paul-Moor-Schule nahm am Aktionstag mit „Hilfe die Herdmanns kommen“ teil

Die Wochenzeitung „Die Zeit“, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung als Initiatoren des bundesweiten Vorlesetages am 18. November 2016 möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und luden in diesem Jahr bereits zum 13. Mal ein. Neben einigen Schulen, Kindertagesstätten, der Bibliothek im Medienforum, den Bersenbrücker Buchhandlungen und Einzelhandelsgeschäften nahm auch die Paul-Moor-Schule - bereits zum 10. Mal - an diesem bundesweiten Aktionstag teil.

Dieser wurde von den Initiatoren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern (aber auch alten Menschen) noch mehr vorgelesen wird und so jede und jeder Spaß am Lesen haben kann. Die Paul-Moor-Schüler/innen der Oberstufe agierten mit Eifer an der Lektüre „Hilfe, die Herdmanns kommen“ von Barbara Robinson. Das wochenlange Üben am Text sollte sich auch in diesem Jahr wieder auszahlen. Kleine und große Zuschauer/innen folgten an drei Terminen gespannt den Vorlesungen und waren begeistert.

Die Geschichte „Hilfe, die Herdmanns kommen“ nach dem Buch von Barbara Robinson stand auf dem Programm der Bersenbrücker Paul-Moor-Schule. Ein eigens für die Aufführeng gestaltetes Bühnenbild und ein einstudiertes Krippenspiel boten dabei die richtige Kulisse.

Lehrkräfte und Schüler/innen sind sich einig, dass sich die Mühen der Vorbereitung jedes Jahr aufs Neue lohnen und freuen sich auf die Vorstellungen in 2017.

Text: Tina Abel

Foto: Sandra Prinz