Sie befinden sich hier:

Familiensport-Sonntag bietet gemeinsame und neue Bewegungserfahrungen

01.09.2015

Angebot der TuS Leichtathletik- der HpH-Sport-Abteilung

Spielen, laufen, springen, werfen oder sich einfach nur bewegen. Allein oder gemeinsam. Unter Trainer-Anleitung oder frei gestaltet. Der Familiensporttag, den die Leichtathletik-Abteilung des TuS Bersenbrück gemeinsam mit der Sport-Abteilung der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück ins Leben gerufen hat, bietet für alle Altersgruppen Bewegungsmöglichkeiten.

Treffen ist einmal im Monat sonntags von 10 bis ca. 12.30 Uhr im Hemke-Stadion oder bei ungünstiger Witterung in der Gymnasium-Sporthalle. „Familiensport soll auch eine Möglichkeit werden, neue gemeinsame Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit Handicap zu sammeln“, erläutern Jana Palmowski, unter anderem erfahrene Reha-Sport-Trainerin und Fitness-A-Trainerin, und HpH-Sport-Abteilungsleiterin und Übungsleiterin „Behindertensport“ Petra Böske die Intention dieses neuen Angebotes. Bei der Premiere im August hatten die beteiligten Familien riesigen Spaß an den verschiedenen Aktionen, die aus der Situation heraus und nach den Wünschen der Teilnehmer spontan entwickelt wurden.

Die nächsten Familiensport-Sonntage:

6. September

18. Oktober

15. November

20. Dezember.

Start ist jeweils um 10 Uhr. Teilnehmen an diesem Familien-Sport-Tag können alle sportinteressierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderungen. Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist zunächst nicht zwingend notwendig. Nähere Informationen bei Petra Böske, sport@hph-bsb.de oder 05439 9449 93.