Sie befinden sich hier:

Freude über gewonnenes Fußballturnier

07.06.2018

HpH-Werkstattmitarbeiter verteidigen Reinhold-Beckmann-Pokal

Alljährlich veranstaltet die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) ihr Fußballturnier für Mitarbeiter aus Behindertenwerkstätten, bei dem der Reinhold-Beckmann-Gedächtnispokal ausgespielt wird. Neben den HHO-Werkstätten aus Sutthausen, Wallenhorst, Hilter sowie der Spielergemeinschaft Melle/Schledehausen waren auch die Kicker der Heilpädagogischen Hilfe aus Bersenbrück dabei.

Unter HpH-Trainerin Marion Nehls waren die 8 Werkstattmitarbeiter aus Bersenbrück auch in diesem Jahr an dem Montag Nachmittag erfolgreich und konnten den Titel, den sie im letzten Jahr bei dem Turnier in Rulle schon für sich einholen konnten, erfolgreich verteidigen. „Wir waren in allen Spielen souverän überlegen“, berichtet im Anschluss der Veranstaltung Gruppenleiter Michael Levermann, der gemeinsam mit Kollege Werner Sander schon seit über 10 Jahren die HpH-Fußballtruppe begleitet. „Das schwerste Spiel war gegen Hilter“, ergänzt Torwart Udo Lappe. „Da hatten wir Schwierigkeiten gehabt, sind allerdings immerhin noch mit 3:1 als Sieger vom Platz gegangen“, so der Werkstattmitarbeiter stolz.

Nach der Siegerehrung, die direkt im Anschluss des Turniers stattfand, konnten sich die Teilnehmer der Veranstaltung den Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Bei kühlen Getränken sowie einem vom TSV Wallenhorst gesponserten Abendessen im Foyer der Sporthalle fand das Turnier einen solidarischen Abschluss.

Text: Martin Heimbrock

Bild: HpH