Sie befinden sich hier:

Froh zu sein bedarf es wenig!

04.07.2016

Auf dem Familienwochenende der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück am Alfsee erlebten 10 Familien die Natur gemeinsam mit Erlebnis- und Wildnis Pädagogin Anja Reincke

Mit welch einfachen Dingen man sich den ganzen Tag voller Spannung im Wald beschäftigen kann, durften 10 Familien bei einem gemeinsamen Wochenende am Alfsee erleben. Initiiert wurde die Veranstaltung von verschiedenen Diensten der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück: die Organisation der Reise übernahm „Freizeit & Reisen“ und der „Familienentlastende Dienst“, für die inhaltliche Gestaltung des Programms zeigten sich die Frühförderung im nördlichen Osnabrücker Landkreis und der Sprachheilkindergarten in Bersenbrück verantwortlich.

Stöcke, aus denen Angeln oder sogar eine Schaukel entstehen, Baumgeister aus Ton, die an Baumstämme modelliert werden, Lagerfeuer machen und das Gefühl erleben, wie die Menschen früher Feuer schürten oder einfach nur zur Ruhe kommen in einer Hängematte, die zwischen Bäume gespannt wurde – all dies erlebten die Familien mit viel Begeisterung und Aufmerksamkeit.

Das Konzept für die ereignisreichen Stunden im Wald entwickelte Wildnis Pädagogin Anja Reincke gemeinsam mit ihren Kolleginnen Insa Focken und Barbara Sievers aus der Frühförderung und dem Sprachheilkindergarten der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück.

Gastfreundlich und für diese Zwecke ideal war auch die Unterbringung: die Jugendherberge am Alfsee überzeugte auch in diesem Jahr die Teilnehmer/innen mit bester Verpflegung und gemütlichen Zimmern, in denen alle Teilnehmer/innen nach so viel frischer Luft wunderbar zur Ruhe kamen. Wer beim Familienwochenende im nächsten Jahr dabei sein möchte, muss schnell sein: in diesem Jahr war die Kurzreise rasch ausgebucht! Informationen hierzu erteilt Barbara Sievers. (Mail: sievers@hph-bsb.de, Tel: 05461/9460-0)

Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück

Abteilung Kommunikation

Tel: 05439-9449-25

Email: kommunikation@hph-bsb.de

www.hph-bsb.de