Zum Inhalt springen
Vielfalt leben

Sie sind hier:


Inklusiver Sportabzeichentag gewinnt in bundesweitem Wettbewerb

700 Schüler, 100 Kindergartenkinder und jede Menge Helfer – beim Inklusiven Sportabzeichentag am 21. Juni 2019 war im Hemke Stadion und im Freibad Bersenbrück wieder der Bär los. Die Schülerinnen und Schüler mit und ohne Förderbedarf konnten Aufgaben in den Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erfüllen. Am Ende winkte bei erfolgreichem Abschneiden das Sportabzeichen bzw. das TÖLWI-Abzeichen für die Kleinsten. Für das Organisationsteam gab es eine ganz besondere Ehrung: Es wurde für das besondere Engagement rund um den Sportabzeichentag mit einem bundesweiten Preis des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes ausgezeichnet.

Das Organisationsteam erhielt den Preis für das besondere Engagement für das Deutsche Sportabzeichen im Themenschwerpunkt „Inklusion“ für die Veranstaltung im letzten Jahr. Insgesamt nahmen 1.037 Institutionen mit 103.248 abgelegten Sportabzeichen an dem bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe teil. Mit der Würdigung ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000 € verbunden, das für die Anschaffung von Materialien zur Ausrichtung des Inklusiven Sportabzeichentages 2019 eingesetzt wurde.

 

Bernd Heinemann und Lars Pfeilsticker vom Vorstand der Kreissparkasse Bersenbrück überreichten dem Organisationsteam das Preisgeld. Das Team wird gebildet wird von der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück (Petra Böske, Stefan Doege, Silvia Küthe), dem TuS Bersenbrück (Hildegard Fleddermann), dem Gymnasiums Bersenbrück (Markus Strunk) und dem Kreissportbund Osnabrück-Land (Kersten Wick). Auch HpH-Geschäftsführer Guido Uhl und Winfried Beckmann, Erster Vorsitzender des Kreissportbundes Osnabrück-Land, gratulierten herzlich und bedankten sich für das herausragende Engagement.

 

Am diesjährigen Sportabzeichentag nahmen folgende Einrichtungen teil:

  • Grundschule Bersenbrück
  • Gymnasium Bersenbrück
  • von-Ravensberg-Schule Bersenbrück
  • Grundschule Merzen
  • Johannesschule Rieste
  • Paul-Moor-Schule
  • Kinderzentrum Bersenbrück
  • Kinderzentrum Haus Elbestraße, Bramsche
  • Kinderzentrum im Artland, Quakenbrück
  • Kinderzentrum Fürstenau

 

Text: Elisabeth Schomaker

Fotos: Silvia Küthe

Zurück zum Seitenanfang