Sie befinden sich hier:

Patsy und Michael Hull Foundation setzt mit Flashmob ein Zeichen für Inklusion

22.06.2015

Der Nikolaiort in Osnabrück an einem ganz normalen Abend. Auf einmal erklingt Musik. Die Passanten bleiben stehen. Aus allen Ecken strömen Menschen mit und ohne Behinderung.

Sie tanzen ein Stück aus Deutschlands größtem Inklusionsmusical Grand Hotel Vegas. Mit dem Flashmob hat die Patsy und Michael Hull Foundation ein Zeichen für Inklusion gesetzt. Anlass war der 3. Deutsche Diversity Day. An dem bundesweiten Aktionstag rücken Unternehmen und Institutionen den Vielfaltsgedanken in den Fokus.

Sehen Sie sich hier das Video an https://vimeo.com/130257510

Text, Foto und Film: Patsy und Michael Hull Foundation