Zum Inhalt springen
Vielfalt leben

Sie sind hier:


Schüler*innen der Paul-Moor-Schule für sportliche Leistungen geehrt

Sage und schreibe 51 Schüler*innen aus allen Klassenstufen der Paul-Moor-Schule legten beim diesjährigen Inklusiven Sportabzeichentag im Sommer das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung und das Mehrkampfabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ab. Jetzt bekamen die jungen Sportler*innen feierlich ihre Abzeichen und Urkunden von HpH-Sportinklusionsmanager Stefan Doege und Schulleiter Axel Wichmann überreicht.

Die tollen Leistungen erzielten die Schüle*innen in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Gemeinsam nahmen sie mit rund 700 anderen Kindern am Sportabzeichentag teil. Neben der Paul-Moor-Schule waren auch die Grundschule, die von-Ravensberg-Schule und das Gymnasium aus Bersenbrück sowie die Grundschule Merzen und die Johannesschule Rieste dabei.

Der Inklusive Sportabzeichentag fand in diesem Jahr zum 4. Mal statt. Er wird ausgerichtet von der Heilpädagogischen Hilfe (HpH), dem TuS Bersenbrück, dem Gymnasium Bersenbrück und vom Kreissportbund Osnabrück-Land.

Text: Stefan Doege

Foto: Paul-Moor-Schule

Zurück zum Seitenanfang