Sie befinden sich hier:

Stimmungsvoller Abschlussball mit Michael Hull

11.05.2016

Mit einem stimmungsvollen Abschlussball im Saal Hilker in Bersenbrück endete der diesjährige Tanzkursus mit Michael Hull.

Über 220 Gäste erlebten einen abwechslungsreichen und festlichen Abend mit eindrucksvollen Tanz-Darbietungen unter Regie und Mitwirkung von Michael Hull.

Rainer Lagemann, Koordinator des HpH-Freiwilligendienstes, hatte auch in diesem Jahr die Planung, Organisation und Durchführung des Tanz-Angebotes für Personen mit und ohne Beeinträchtigungen in hervorragender Weise geregelt und verzeichnete mit 73 Tanzschülerinnen und -schülern einen neuen Teilnahmerekord.

In 10 Kurseinheiten, an denen dank der Hilfe von 20 Freiwilligen auch Jugendliche und Erwachsene mit hohem Unterstützungsbedarf teilnehmen konnten, hatte Michael Hull Einblicke in ein großes Tanz-Repertoire vermittelt. Vom langsamen Walzer über Reihen-Tanz bis hin zum Rollstuhl-Tanz-Act hatte der ADTV-Tanzlehrer und mehrfache Weltmeister tänzerische Grundlagen, Bewegungskombinationen und Benimmregeln geschult.

Darüber hinaus schafft es Michael Hull stets, mit umsichtigem Humor und guter Laune die jungen und jung gebliebenen Kursteilnehmer für Neues zu motivieren und Freude an der Bewegung zur Musik zu vermitteln. Entsprechend begeistert waren Teilnehmer und Gäste, darunter u.a. Friedhelm Biestmann, stellvertretender Landrat des Landkreises Vechta, die nicht nur die Stimmung und die perfekte Organisation lobten.

Viele Gäste sprachen Petra Böske, HpH-Abteilungsleiterin Spenden und Sport, ihren persönlichen Dank aus für das Engagement der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück, die sich in diesem Bereich in besonders individueller Weise für die Menschen mit Unterstützungsbedarf einsetze.