Sie befinden sich hier:

Tosender Beifall für HpH-Musical „Willkommen im Grand Hotel Vegas“

16.09.2015

Musical-Projekt in Zusammenarbeit mit Patsy & Michael Hull Foundation begeisterte am 11. September 2015 mehr als 1300 Besucher in der Artland Arena Quakenbrück.

Begeisterungsstürme und lang anhaltender Applaus erfüllten am 11. September 2015 die Artland Arena Quakenbrück. Zusammen mit der Patsy & Michael Hull Foundation präsentierte die HpH-Bersenbrück ihr inklusives Musical „Willkommen im Grand Hotel Vegas“. Gleich zweimal versetzen 150 Tänzerinnen und Tänzer Kulturliebhaber aus dem Nordkreis und dem Emsland in großes Staunen: „Nicht zu glauben, was Menschen mit Beeinträchtigungen zu leisten vermögen“, jubelten Besucher aus Bramsche und stimmten immer wieder in die „Zugabe“- Rufe ein.

Gefördert von Aktion Mensch glänzten die HpH-Akteure, die sich unter der engagierten Leitung von Anna-Maria Stephanidis, Dina Müller, und Heike Bertke (Paul-Moor-Schule Bersenbrück) drei Jahre lang auf die zwei großen Auftritte vorbereitet hatten. Insgesamt achtmal wechselten sie ihre glamourösen Kostüme. Tanzend und singend entführten sie ihre Zuschauerinnen und Zuschauer in die Welt des Grand Hotels. Dafür, dass die Leistung des bunt gemischten Ensembles so glanzvoll sein konnte, sorgte – rein logistisch – der HpH-Freiwilligendienst. Unter der Leitung von Petra Böske kümmerten sich 12 Helferinnen und Helfer um die Bewirtung am rundherum reichhaltigen kalten und warmen Buffet, das keine Wünsche offen ließ. „Großartig, wie wir hier verpflegt werden“, schwärmte die Musical-Chefin Patsy Hull-Krogull während sie weiterhin alles Organisatorische im Blick behielt.

Die HpH-Küchenleiterin Beate Pillar sorgte indes – tatkräftig unterstützt von drei Beschäftigten – in der VIP Lounge dafür, dass das Fingerfood stets nachgereicht wurde.

Aus der HpH-Cantina kamen die warmen Speisen, an denen sich das Ensemble labte. Und darüber hinaus lobten alle den beispielhaft engagierten Einsatz der Eltern, Angehörigen und vielen Helfern, die hinter der Bühne für reibungslose Abläufe sorgten.

Fotos und Text: Christine Saemann

Weitere Informationen zum Musical finden Sie auch auf unserer Themenseite