Sie befinden sich hier:

Werkstatt in Aktion: Inklusiver HpH-Adventsbasar in Bersenbrück

01.12.2015

Mehr als 60 attraktive Stände auf dem traditionell stattfindenden Weihnachtsmarkt

Einen ‚exklusiv inklusiven‘ Adventsbasar von Menschen mit und ohne Behinderung erlebten die Besucher am ersten Adventssonntag in den Räumen der Heilpädagogischen Hilfe in Bersenbrück. Auf mehr als 2.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche innerhalb und außerhalb des Werkstattgebäudes hatten die HpH Mitarbeiter eine weihnachtliche Budenstadt vorbereitet. Neben einer reichhaltigen Mittagsverpflegung und Kaffeetafel wurden den Gästen vielerlei Weihnachtsdeko, individuelle Geschenkartikel, Musik und mehr angeboten. Auch die kleinen Gäste wurden bedacht, sie konnten sich an den Kreativecken und bei verschiedenen Mitmachaktionen aktiv beteiligen. Und wem der ganze Trubel zu mächtig wurde, der ließ sich im Märchenraum in eine andere Welten versetzen. Wieder dabei waren die mittlerweile erfolgreich laufenden Eigenprodukte aus der Werkstattküche, die unter der Dachmarke der „Osnabrücker Landpartie“ angeboten wurden. Während seit einigen Jahren unter diesem Label bereits verschiedenen Präsentboxen mit auserwählten Leckereien aus der Region verkauft werden, werden nun auch mittels Leckereien vom leckeren Fruchtaufstrich über selbst aufgesetzten Likör bis hin zur edlen Pralinenauswahl viel Neues für den Gaumenschmaus angeboten. Als besonderen Punkt hatten die Bersenbrücker Werkstattmitarbeiter unter dem Motto „Werkstatt in Aktion“ verschiedene Arbeitsplätze präsentiert. Hier konnte live erlebt werden, wie der eigentliche Arbeitsalltag in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bersenbrück aussieht. Es wurden die Bereiche Gartenbau, Holzwerkstatt, Metallbearbeitung und Schlosserei sowie Elektromontage und Kunstwerkstatt präsentiert.

Text und Bilder: Martin Heimbrock