Sie befinden sich hier:

Wie dank Persönlichkeit Erzieher/innen zu „Überzeugungsbegeisterten“, „Sprengstoffexperten“ oder „Herzspezialisten“ werden

01.09.2016

Nachhaltige Weiterbildung für 14 Fachkräfte beim 2 –tägigen Fachseminar mit Dr. Charmaine Liebertz

Insgesamt 14 Erzieherinnen aus ganz unterschiedlichen Kitas in Bramsche, Neuenkirchen, Bersenbrück und Quakenbrück, haben sich am 30. Und 31.8. weitergebildet zum Thema:

Bildung braucht Persönlichkeit! Ich persönlich- Schlüsselkompetenzen einer Pädagogenpersönlichkeit

Erarbeitet wurden 10 Kompetenzen einer ganzheitlichen Pädagogenpersönlichkeit inklusive vieler praxisrelevanten Übungen, die Antwort auf viele Fragen gaben wie z.B. Wie schaffe ich Bindung? Wie bleibe ich engagiert? Dank der Persönlichkeit einer Erzieher/in, wirkt diese als „Überzeugungsbegeisterte“, als „Sprengstoffexpertin“ und als „Herzspezialistin“, so Liebertz. Erst dadurch wirkt die frühkindliche Wissensvermittlung zu nachhaltiger Bildung.

Über die Dozentin Dr. Charmaine Liebertz ist Erziehungswissenschaftlerin, ausgebildete Lehrerin Sek.I; wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Köln (Heilpädagogik) und der Deutschen Welle (Fernsehredaktion Bildung und Kultur) Seit 1996 leitet sie die zertifizierte Gesellschaft für ganzheitliches Lernen e.V. (www.ganzheitlichlernen.de) und hält europaweit Vorträge. Sie ist Autorin von zahlreichen pädagogischen Fachbüchern.

Foto: Martin Heimbrock