Sie befinden sich hier:

Brücken bauen - zurück in das Arbeitsleben

Arbeits- und Berufsbereiche – zurück in das Arbeitsleben

Als qualifizierte berufliche Rehabilitationseinrichtung bildet Reha-Aktiv einen Teil der neurologischen Versorgungskette. Wir bieten einen möglichst nahtlosen Übergang von der Klinik zurück in den Beruf und in die Gesellschaft.

Ziel ist der Erhalt des bestehenden Beschäftigungsverhältnisses und damit die Rückkehr auf den bisherigen Arbeitsplatz oder die gemeinsame Entwicklung von Perspektiven für Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen. 

Die berufliche Rehabilitation erfolgt in der Reha-Aktiv in exemplarischen Arbeits- und Berufsbereichen und wird im Rehabilitationsverlauf durch Praktika in Betrieben und Institutionen des allgemeinen Arbeitsmarktes ergänzt. Hierzu verfügen wir über vielfältige Kontakte zu Firmen und Institutionen unterschiedlicher Arbeitsfelder und Branchen.

Folgende Arbeits- und Berufsbereiche bieten wir
in der Reha-Aktiv an:

Gewerblich-technischer Bereich

  • Holzverarbeitung
  • Metallverarbeitung

Dienstleistung

  • Hauswirtschaft
  • Lehrküche
  • Service

Kaufmännischer Bereich

  • Büro, Kaufmännisch-verwaltender Bereich

Praktika in Betrieben und Institutionen des allgemeinen Arbeitsmarktes

  • Orientierungspraktika 
  • Belastungspraktika 
  • Integrationspraktika

Individuelle Förderung

Auf der Grundlage einer differenzierten Diagnostik erheben wir die i, Anforderungen an den künftigen Arbeitsplatz und entwickeln gemeinsame berufliche und persönliche Ziele. Durch die neurologische Rehabilitation in individuell ausgewählten Berufsfeldern werden die geistigen, emotionalen und körperlichen Fähigkeiten der Rehabilitanden nachhaltig gefördert. Hier kann die Arbeitsfähigkeit aktiv erprobt und weiterentwickelt werden.

Arbeits- und Berufsbereiche – Individuelle Förderung
Arbeits- und Berufsbereiche – Individuelle Förderung

Zudem werden in geeigneten Berufsfeldern betriebliche Praktika durchgeführt, um realistische Erfahrungen im Arbeitsleben zu sammeln. Die Reha-Aktiv verfügt über eine Vielzahl von Praktikumsplätzen in Firmen / Institutionen unterschiedlicher Branchen in der Region. Die Rehabilitanden und Arbeitgeber werden von Fachkräften der Reha-Aktiv intensiv begleitet und betreut. Bei Bedarf und nach individueller Absprache mit dem Kostenträger können weitere arbeitsvermittelnde Dienste in Anspruch genommen werden.