Sie befinden sich hier:

Kompetenz für frühkindliche Bildung

Wir bieten Familien mit Kindern von Geburt an bis zur Einschulung die Möglichkeit, ein für  sie passgenaues Angebot zu wählen.

Kindertagesstätte (Kita)

Kindergarten:

  • 3 Gruppen: Schwerpunkt Heilpädagogik
  • 1 Gruppe: Schwerpunkt Integrative Regelpädagogik

Frühe Hilfen und familienorientierte Angebote

Kitas sind in der Regel die ersten institutionellen Partner für Familien. Mit der Öffnung in Richtung familienorientierte und frühe Hilfen wandeln sich Kitas zu Häusern des Lernens für Kinder und Familien. Unser Schwerpunkt liegt hier im Ansatz zur Prävention und Teilhabe im Sozialraum. Dies strahlt auf alle erweiterten Angebote unseres Kinderzentrums mit ein. Dafür bieten wir über den Tagesablauf der Kita hinaus im Kinderzentrum Haus Elbestraße zusätzliche offene Angebote: 

  • 1 PEKiP Gruppe: überregionale Ausrichtung für alle Eltern mit Kindern bis zu 1 Jahr.
  • 1 Spielgruppe; regionale Ausrichtung für alle Kinder unter 3 Jahren.
  • Mobile, aufsuchende und ambulante Frühförderung und Entwicklungsberatung 
  • Psychologische Sprechstunde zu Entwicklungs- und Familienfragen
  • 1 Jahresplan für gezielte „Kurse“ bzw. Projekte im Rahmen eines Kita-Jahres: z.B. Heidelberger Elterntraining (HET); Familienunterstützende Dienste (FUD); Bewegte Tage, Familienfreizeit; Frühchentreffs

Wir betrachten uns als Teil der sozialen Infrastruktur der Stadt Bramsche und pflegen eine enge Zusammenarbeit mit den anderen örtlichen Kindergärten, Familienzentren, Schulen und sonstigen regionalen Bildungsträgern. Fallbezogen stehen wir darüber hinaus in enger Abstimmung mit den kinderärztlichen und therapeutischen Praxen vor Ort bzw. im Netzwerk der weiteren ergänzenden frühen Hilfen.

Wir öffnen unser Kinderzentrum zudem für Kooperationspartner, Fachtagungen, Bildungsthemen, etc. zum Thema „Lebenslanges Lernen“. Ökumenische Veranstaltungen und kulturelle Feste gehören selbstverständlich dazu.