Sie befinden sich hier:

Sprache entwickelt sich, und wenn nich…?

 

Folgende Leistungsangebote können Kinder und Familien im Sprachheilkindergarten erwarten

• Kleine Kindergartengruppen mit 8 Kindern

• Je Gruppe zwei pädagogische Fachkräfte und eine weitere und zusätzliche, logopädische Fachkraft

• Individuelle Förderplanung und systemische Entwicklungsbegleitung für jedes Kind • Projektarbeit und gezielte, offene Lerngruppen

• Medizinisch ausgerichtete Therapie integriert in den Tagesablauf Der Wechsel in weiterführende Kindergartengruppen und in die Schule wird individuell vorbereitet und begleitet.

Für den Transfer des Förderziels in das häusliche Umfeld kann sich jede Familie zudem eine mobile Unterstützung und Beratung („DI-FEE“) auswählen. Für einige Kinder ist diese intensive Förderung und Begleitung im Sprachheilkindergarten für ein Jahr ausreichend, andere Kinder benötigen für die sprachliche Rehabilitation noch etwas mehr Unterstützung über einen längeren Zeitraum hinweg. Auch das ist möglich. Bis zur Einschulung.