Sie befinden sich hier:

Betreuung für speziellen Pflege- und Förderbedarf

Junger Mann fängt einen Ball, dem ihm seine Physiotherapeutin zuwirft

Unser Angebot richtet sich an Erwachsene ab 16 Jahren mit ausgeprägten neurologischen Schädigungen, insbesondere aufgrund von

  • Schlaganfällen und andere cerebrale Gefäßerkrankungen,
  • Schädigungen durch akuten Sauerstoffmangel (hypoxischer Hirnschädigungen, z.B. bei Herz- Kreislauf-Stillstand)
  • Traumatischen Ereignissen (z.B. Unfallfolgen)
  • Entzündlichen Prozessen (z.B. Encephalitis oder Polyradikulitis)
  • Tumorerkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS)

In Anlehnung an wissenschaftlich anerkannte Pflegemodelle steht die bewohnerorientierte, fallbezogene Versorgung (Case-Management) maßgeblich im Vordergrund.

Die Einrichtung zur neurologischen Langzeitrehabilitation (Phase F) verfügt über 32 großzügig eingerichtete Einzelzimmer. In den jeweiligen Wohnküchen wird nach dem Hausgemeinschaftskonzept die gemeinsame Zeit des Tages verbracht. Es besteht die Möglichkeit der außerklinischen Heimbeatmung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hierfür besonders geschult und werden regelmäßig fort- und weitergebildet.

Angebote im Neurologischen Pflegezentrum
Angebote im Neurologischen Pflegezentrum

Grund- und Behandlungspflege sowie tagesstrukturierende Maßnahmen werden ganzheitlich individuell geplant und umgesetzt. Die ständige allgemein- und fachärztliche Betreuung ggf. in Form von Hausbesuchen ist selbstverständlich.

Synergien in der Rehabilitation Schädel-Hirn-Geschädigter sowie von Menschen mit erwor-benen neurologischen Schädigungen bietet das Berufliche Rehabilitationszentrum (Phase E) in Bersenbrück. Hier können Bewohnerinnen und Bewohner des Neurologischen Pflegezentrums speziell gefördert und auf den Wiedereinstieg in die Praxis des Arbeitslebens vorbereitet werden.

Mögliche begleitende Maßnahmen in hauseigenen Therapieräumen

  • Ergotherapie
  • neuropsychologische Diagnostik und Therapie
  • sozialpädagogische Begleitung
  • psychotherapeutische Behandlung
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Hippotherapie
  • Musiktherapie