Sie befinden sich hier:

Unterstützung im Alltag

Die Arbeit der psychiatrischen Fachpflege findet in Form von Hausbesuchen in der Lebenswirklichkeit der Patienten statt. Eine fachlich qualifizierte Bezugsperson besucht den Patienten zu vereinbarten Zeiten. Für die Dauer der Verordnung ist sie Ansprechpartner und Begleiter.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen, der Patient trägt lediglich die gesetzlich festgelegten Kosten der Eigenbeteiligung. Ziel ist es, dem betroffenen Menschen eine Bewältigung seiner seelischen Erkrankung im häuslichen Umfeld zu ermöglichen.

Im Interesse unserer Patienten arbeiten wir mit anderen Institutionen wie Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten zusammen.