Zum Inhalt springen

Sie sind hier:


Schulassistenz (m/w/d) #2022-143

Art der Beschäftigung:
Teilzeit
Einrichtung:
Schulassistenz
Arbeitsort:
Freren
Kennziffer:
2022-143

Wir von der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück gGmbH mit vielen Standorten im nördlichen Landkreis Osnabrück suchen empathische, engagierte Menschen, die Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf den Besuch einer Regelschule erleichtern. Qualität und Wertschätzung sind uns in diesem Herzensjob ein großes Anliegen.


Für den Einsatz an der Grundschule in Freren suchen wir zu sofort eine

Schulassistenz (m/w/d) #2022-143
20 Stunden, ggfs. erweiterbar


Unser Angebot

  • Tarifliche Vorteile inkl. Betrieblicher Altersvorsorge
  • Angemessen regelmäßige Dienstbesprechungen und Schulungen in einem freundlichen und aufgeschlossenen Team
  • Eine Weiterbeschäftigung nach der Befristung zum 31.07.2023 ist möglich
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem gesunden, wachsenden Unternehmen
  • Eine Stelle mit individuellem Entfaltungspotential, auch nach der Befristung 31. Juli 2023
  • Familienfreundliche Strukturen, Zeit für Gespräche und einen Kaffee
  • Gesundheitsfürsorge durch eine beitragsreduzierte Mitgliedschaft bei Hansefit oder BUSINESSBIKE

Das wünschen wir uns

  • Empathievermögen und kommunikatives Geschick, sowie ein selbstsicheres und konsequentes Auftreten
  • Du übernimmst gerne Verantwortung und bist dabei zuverlässig
  • Idealerweise sind Fachkenntnisse und/ oder Erfahrungen im sozial-pädagogischen oder pflegerischen Bereich vorhanden
  • Grundlegende IT-Kenntnisse und technische Voraussetzungen sind für die digitale Kommunikation und Dokumentation notwendig
  • Mobilität und flexible Einsatzbereitschaft im Rahmen des Schulalltags oder bei ausnahmsweisen Vertretungsdiensten sollte dir möglich sein

Deine Aufgaben

  • Die Aufgabe umfasst die Begleitung eines Jungen mit emotional-sozialem Förderbedarf im Schulalltag.
  • Der Stundenumfang von 20 Stunden könnte sich im Laufe der Maßnahme erhöhen.
  • Ziel ist, den Schüler möglichst weitgehend in seiner Selbstständigkeit zu fördern.
  • Je nach Bedarf wird Unterstützung beim Lernen, bei körperlichen Bedürfnissen und/oder bei der Kommunikation geleistet.
  • Dabei ist die enge Zusammenarbeit und eine gute Kommunikation mit dem gesamten Helferteam (Eltern, Lehrkräften, Therapeut*innen) besonders wichtig.

Interesse geweckt?

Bitte gebe deine Bewerbung in nur wenigen Klicks über unser Portal ab.


Ich bin für Rückfragen erreichbar:
Marie-Theres Himstedt
Social Recruiting
Telefon 05439 9449-478


Zurück zum Seitenanfang