Sie befinden sich hier:

Schulische Förderung miterleben und gestalten!

FSJ in der Paul-Moor-Schule
FSJ in der Paul-Moor-Schule
FSJ in der Paul-Moor-Schule

Die Paul-Moor-Schule ist eine Ganztagseinrichtung (staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte) für Kinder und Jugendliche (Alter 6 – 18 Jahre) mit geistiger / körperlicher Behinderung. Die Standorte sind in Bersenbrück, Alfhausen und Quakenbrück.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Mitwirkung bei der Erziehung, Förderung, Anleitung und Begleitung im lebenspraktischen Bereich.

• Mitwirkung bei der Beaufsichtigung der Jugendlichen innerhalb des Klassenverbandes.

• Mitwirkung bei organisatorischen Aufgaben innerhalb des Klassenzimmers.

• Mitwirkung bei der inhaltlichen Planung und Unterstützung der Kinder/Jugendlichen bei der Durchführung verschiedener Lern- und Unterrichtsangebote.

• Arbeitsteilige Zusammenarbeit mit den Klassenmitarbeiter/-innen im Tagesablauf.

• Mitgestaltung der Durchführung von Klassenausflügen, Geburtstagsfeiern und Festen.

Die Paul-Moor-Schule zeichnet sich durch ihr großes therapeutisches Angebot aus, das zusätzlich zum normalen Unterricht nach individuellem Bedarf angeboten wird. Hierzu zählt neben weiteren Angeboten: Schulpsychologie, Logopädie, Physiotherapie, Sehgeschädigten Pädagogik, Basale Einzeltherapie, Ergotherapie und Reittherapie.

Als Freiwilliger/e haben Sie bei uns die Möglichkeit, verschiedene Berufsfelder kennen zu lernen, sich im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu erproben und sich durch intensive Begleitung und Unterstützung weiterzuentwickeln.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden.