Zum Inhalt springen

Sie sind hier:


Neurologisches Pflegezentrum  (Phase F)

Im Neurologischen Pflegezentrum (NPZ) werden Menschen mit erworbenen schweren und schwersten Hirnschädigungen gepflegt, betreut und gefördert, die nach einem Aufenthalt in einer medizinischen Rehabilitationsklinik der Phasen B/C weiterhin einen erhöhten speziellen Pflege- und Förderbedarf haben. 

Unser Angebot richtet sich an Erwachsene ab 16 Jahren mit ausgeprägten neurologischen Schädigungen, insbesondere aufgrund von

  • Schlaganfällen und andere cerebrale Gefäßerkrankungen,
  • Schädigungen durch akuten Sauerstoffmangel (hypoxischer Hirnschädigungen, z.B. bei Herz- Kreislauf-Stillstand)
  • Traumatischen Ereignissen (z.B. Unfallfolgen)
  • Entzündlichen Prozessen (z.B. Encephalitis oder Polyradikulitis)
  • Tumorerkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS)

In Anlehnung an wissenschaftlich anerkannte Pflegemodelle steht die bewohnerorientierte, fallbezogene Versorgung (Case-Management) maßgeblich im Vordergrund.
 


Anfahrt

Regenbill 14
49635 Badbergen
 

Kontakt

Christoph Pieper
Fachdienstleitung Pflege,
Einrichtungsleitung NPZ

Tel. 05439 6029884
pieper@remove-this.hph-bsb.de

 

Anja Böning
Pflegedienstleitung

Tel. 05433 91 469-206
boening@hph-bsb.de


Einblicke in die Einrichtung

Die Einrichtung zur neurologischen Langzeitrehabilitation (Phase F) verfügt über 32 großzügig eingerichtete Einzelzimmer. In den jeweiligen Wohnküchen wird nach dem Hausgemeinschaftskonzept die gemeinsame Zeit des Tages verbracht. Es besteht die Möglichkeit der außerklinischen Heimbeatmung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hierfür besonders geschult und werden regelmäßig fort- und weitergebildet.

Grund- und Behandlungspflege sowie tagesstrukturierende Maßnahmen werden ganzheitlich individuell geplant und umgesetzt. Die ständige allgemein- und fachärztliche Betreuung ggf. in Form von Hausbesuchen ist selbstverständlich.

Synergien in der Rehabilitation Schädel-Hirn-Geschädigter sowie von Menschen mit erworbenen neurologischen Schädigungen bietet das Berufliche Rehabilitationszentrum (Phase E) in Bersenbrück. Hier können Bewohnerinnen und Bewohner des Neurologischen Pflegezentrums speziell gefördert und auf den Wiedereinstieg in die Praxis des Arbeitslebens vorbereitet werden.


So finden Sie uns

Das NPZ liegt am Rande eines ruhigen aber zentral gelegenen Wohngebietes in Badbergen, in der Samtgemeinde Artland. Die Ortsmitte mit Marktplatz, Einkaufsmöglichkeiten und Hotels ist zu Fuß gut zu erreichen (ca. 500 m).

Badbergen liegt an der B 68, etwa 12 Kilometer von der A 1 (Hansalinie) entfernt, mit der der Ort durch einen Autobahnzubringer verbunden ist.

Besucher können in Badbergen auch Ruhe und Erholung finden.


Weitere Informationen

Flyer und Materialien zum Download

Zurück zum Seitenanfang